Emmingen-Liptingen

Aus Donaubergland Wandern

Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick auf die Wallfahrtskapelle auf dem Schenkenberg bei Emmingen

Emmingen-Liptingen ist eine aufstrebende Gemeinde, die sich aus den früher vorwiegend landwirtschaftlich orientierten Ortsteilen zu einer leistungsstarken, dynamischen Gemeinde mit beachtlichem Gewerbe entwickelt hat. Dank guter und leistungsfähiger Unternehmen in Handel, Handwerk und Gewerbe verfügt die Gemeinde über eine solide Infrastruktur. Emmingen-Liptingen ist stark gewachsen und zählt heute rund 4.700 Einwohner. Wohn- und Gewerbegebiete in beiden Ortsteilen sind erschlossen. In Emmingen befindet sich die Hauptschule mit Werkrealschule, in Liptingen die Grundschule. Ein überaus reges Vereinsleben mit 40 Vereinen bietet dem sportlich wie musisch interessierten Einwohner ein vielseitiges Angebot zur Freizeitgestaltung. Emmingen-Liptingen zeichnet sich durch eine schöne landschaftliche Lage aus. Vom Witthoh, dem Hausberg, ist eine wunderschöne Aussicht so zum Bodensee, in den Hegau aber auch zur Schwäbischen Alb, zum Dreifaltigkeitsberg und zum Klippeneck gegeben. Von vielen Stellen der Gemarkung aus besteht an vielen Tagen des Jahres eine herrliche Alpensicht. Auf der großen Gemarkung Emmingen-Liptingen gibt es viele weitere Sehenswürdigkeiten zu bewundern. Höhen und Täler sowie große Hochebenen schenken Naturliebhaber/innen viele Stunden der Erholung. Sehenswert in Emmingen sind die Schenkenbergkapelle, die Zeilenkapelle sowie die Pestkreuze, in Liptingen besonders die Feuchtmayeraltäre in der Pfarrkirche St. Michael.

Sehenswürdigkeiten

  • Schenkenbergkapelle
  • Pfarrkirchen
  • Pestkreuze
  • Aussichtspunkt Witthoh
  • Heimatmuseum
  • Narrenhäusle
  • Narrenbrunnen Liptingen
  • Schächerkapelle
  • Zeilenkapelle
  • Lourdes Grotte

Freizeitmöglichkeiten

  • Skilift/Loipe
  • Wandern /Radfahren
  • Tennis- und Sportplätze

Link

http://www.emmingen-liptingen.de

Persönliche Werkzeuge