Gosheim

Aus Donaubergland Wandern

Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Rathaus in Gosheim
Die Gemeinde Gosheim liegt im Westen des Naturparks Obere Donau, in einer Meereshöhe von durchschnittlich 850 m ü N.N. Sie ist eingebettet in einer landschaftlich bevorzugten Lage auf einem Hochplateau der Schwäbischen Alb mit weitem Ausblick auf den Schwarzwald und die Baar. Mit der höchsten Erhebung auf der Alb, dem Lemberg mit 1015 m ist Gosheim der Aktionsgemeinschaft 10 Tausender mit "Ihrem Tausender" angeschlossen. Als Karstgebirge hat die Schwäbische Alb viele Besonderheiten, wie unterirdische Flussläufe und Höhlen, Dolinen, Trockentäler und geologische Aufschlüsse, die den Blick in eine längst vergangene Epoche des Lebens erlauben aufzuweisen. Die Gemeinde Gosheim und die unmittelbare Umgebung haben deshalb bei Fossiliensammlern und Geologen einen guten Ruf. Aber auch die lebende Tier-u. Pflanzenwelt bietet viele Kostbarkeiten. Es finden sich spezielle Käfer-u. Falterarten. Die Vogelwelt kann bspw. den Wanderfalken präsentieren, der hier heimisch ist.

Sehenswürdigkeiten

  • Aussichtspunkt Lembergturm
  • Naturdenkmal "Wunderfichte"
  • Marienkapelle am Längenbergweg
  • Quirinenkapelle
  • Lehrpfad (Pflanzen, Sträucher, Holzarten)

Freizeitmöglichkeiten

  • Angeln
  • Hallenbad mit Sauna
  • Ski fahren (Lift und Loipe)
  • Biathlonzentrum
  • Tennis
  • Grill- und Spielplätze
  • Wandern und Rad fahren

Link

http://www.gosheim.de

Persönliche Werkzeuge