Leibertingen

Aus Donaubergland Wandern

Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick über Leibertingen

Auf einem Felsen, hoch über der jungen Donau, thront das Wahrzeichen Leibertingens – die Burg Wildenstein. Von Leibertingen her führt ein Walderlebnispfad zu der Festung aus dem 11. Jahrhundert, die heute als Jugendherberge dient. Die Burg ist auch der Namensgeber für den mittelalterlichen Wildensteiner Jahrmarkt, der jährlich am 3. Sonntag im September in Leibertingen stattfindet. Hier werden Sie zurückversetzt in die Zeit von Rittern und Gauklern. Erleben Sie traditionelles Handwerk, mittelalterliche Spiele und viele kulinarische Leckerbissen! Wer gerne Urlaub in der Luft macht, der findet auf dem Segelflugplatz mit eigenem Campingplatz die besten Voraussetzungen. Kunst- und Kulturinteressierte sollten sich auf jeden Fall die Galerie Wohlhüter mit dem dazugehörigen Skulpturengarten anschauen. An heißen Tagen verschafft das Freibad in Thalheim angenehme Abkühlung. Im Ortsteil Kreenheinstetten, dem Geburtsort von Pater Abraham a Sancta Cla, steht das Denkmal des wohl berühmtesten Hofpredigers des 17. Jahrhundert. In Wien sorgte der wortgewaltige Barfüßer-Mönch mit seinen Predigten und Schriften für Furore am Kaiserhof. Ein kleines Museum in der Pfarrscheuer und das Geburtshaus, das traditionsreiche "Gasthaus zur Traube", schon zu Lebzeiten Abrahams eine Dorfwirtschaft, halten die Erinnerung an den berühmtesten Sohn des Ortes wach.

Sehenswürdigkeiten

  • Burg Wildenstein
  • Abraham a St. Clara-Museum
  • Galerie Wohlhüter mit Skulpturengarten

Freizeitmöglichkeiten

  • Wandern und Radfahren
  • Solarfreibad
  • Hochseilgarten
  • Segelflüge

Link

http://www.leibertingen.de

Persönliche Werkzeuge