Sauldorf

Aus Donaubergland Wandern

Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Wappen der Gemeinde Sauldorf

Ein Geheimtipp für Naturfreunde ist das 144 ha große Naturschutzgebiet „Sauldorfer Baggerseen“. Eine Vielzahl an Lebewesen und Pflanzen hat in diesem geschützten Kleinod wieder eine Heimat gefunden. Die Beobachtung von Haubentauchern und Fischadlern, von Baumfalken, Flussseeschwalben oder gar dem Schwarzstorch lassen das Herz eines jeden Naturfreundes höher schlagen. Die weitläufige und unverfälschte Landschaft rund um Sauldorf eignet sich für herrliche Ausritte. Die Reithalle in Sauldorf, das Reitsportzentrum im Ortsteil Boll und ein Reiterhof sind die ideale Voraussetzung für erlebnisreiche Reiterferien. Ferien auf den Spuren der Indianer, die kann man auf dem TipiHof erleben. Dort wird in Tipi-Zelten übernachtet und das umfangreiche Freizeitangebot, wie Bogenschießen, Minigolf usw. bietet auch für Tagesgäste jede Menge Action. Wenn Sie in dieser schönen Landschaft abheben möchten, dann haben wir genau das Richtige für Sie: Starten Sie mit dem Ultra-Leicht-Flugzeug im Ortsteil Boll und schweben Sie über die abwechslungsreiche Landschaft zwischen Donautal und Bodensee! Im Ortsteil Rast ist der zeigenössische Schriftsteller und Büchner-Preisträger Arnold Stadler geboren. Hier hat er auch immer noch seine Heimat und seinen Ausgangspunkt für die meisten seiner vielgelesenen modernen, etwas anderen "Heimatliteratur".

Sehenswürdigkeiten

Freizeitmöglichkeiten

  • Angeln
  • Kamelreiten
  • Ultraleicht-Flüge
  • Streichelzoo
  • Minigolf
  • Bogenschießen

Link

http://www.sauldorf.de

Persönliche Werkzeuge