Hauptseite

Aus Donaubergland Wandern

Version vom 07:32, 16. Mai 2012 bei Admin (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auf der CMT in Stuttgart wurde der Donau-Zollernalb-Weg als zweiter Weg auf der Schwäbischen Alb nach dem Donauberglandweg erneut prämiert und vor großem Publikum mit dem Gütesiegel “Qualitätsweg Wanderbares Deutschland” durch den Deutschen Wanderverband ausgezeichnet. Verbandspräsident Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, auch Präsident des Schwäbischen Albvereins, überreichte die Urkunde an Landrat Dirk Gaerte (Landkreis Sigmaringen) und Silke [...] ...




Wilkommen im Donaubergland-Wiki

Das Donaubergland-wiki.de ist ein Projekt zum Aufbau einer Datenbank mit wissenswertem über die Tourismusregion Donaubergland. Wie beim großen Bruder, dem Wikipedia, kann grundsätzlich jeder mit seinem Wissen beitragen;

eine Anmeldung als Autor ist allerdings verpflichtend.

Kategorien:

Die Region

Orte und Städte

Artikel des Tages

Donaubergland erleben!

Donaubergland erleben!
Auf der CMT in Stuttgart wurde der Donau-Zollernalb-Weg als zweiter Weg auf der Schwäbischen Alb nach dem Donauberglandweg erneut prämiert und vor großem Publikum mit dem Gütesiegel “Qualitätsweg Wanderbares Deutschland” durch den Deutschen Wanderverband ausgezeichnet. Verbandspräsident Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, auch Präsident des Schwäbischen Albvereins, überreichte die Urkunde an Landrat Dirk Gaerte (Landkreis Sigmaringen) und Silke [...] ...

Aktuelle-News von Donaubergland.de

Immer aktuell die neuesten Donaubergland-News auf donaubergland-wiki.de!
Gemeinsam mit dem Landkreis Sigmaringen, dem Naturpark Obere Donau, der Donaubergland GmbH sowie verschiedenen Städten und Gemeinden im Landkreis Tuttlingen sind im Rahmen des Projekts "Kulturlandschaft des Jahres 2018: Obere Donau" zahlreiche Vorträge, Workshops und Exkursionen zur Geologie und Geographie, zu Naturschutz und Denkmalschutz sowie zu Geschichte, Kunst und anderen Themen geplant.

Dabei wird die Landschaft nicht nur entdeckt und erlebt, sondern auch ihre Zukunft darf kritisch hinterfragt werden.

   Mehr zum Projekt "Kulturlandschaft des Jahres 2018"

 




  ...

Interaktive Karte

Interaktive Karte
Persönliche Werkzeuge